Allgemeine Mietbedingungen (AGBs)

Die Mietbedingungen der genannten Ferienwohnungen/Apartments ergeben sich ausschließlich gemäß den nachstehenden Konditionen:

Die Weitervermietung sowie Anmietung für Dritte sind ohne schriftliche Zustimmung des Vermieters untersagt. Die im Mietvertrag angegebene Personenzahl darf seitens der Mieter nicht überschritten werden.

Jegliche bestätigten Aufbettungen sind kostenpflichtig. Gemietet wird eine Wohnungskategorie. Aus wichtigem Grund kann durch den Vermieter eine Umbuchung innerhalb der Kategorie auf eine andere Wohnung oder ein Upgrade in eine höhere Kategorie erfolgen, auch wenn eine Wohnung namentlich gebucht wurde. Haustiere sind im Haus-ohne-Namen leider nicht erlaubt.. Alle Ferienwohnungen sind Nichtraucherwohnungen. Auch im Außenbereich sind Belästigungen anderer Mieter durch Qualm und/oder Zigarettenreste zu vermeiden. Fahrräder, Kinderwagen etc. sind auf den dafür bereitgestellten Flächen zu lagern / abzustellen - alle Wege und Flure müssen frei begehbar sein. Störungen, besonders in den Ruhezeiten zur Nacht- und Mittagszeit sind zu unterlassen oder auf ein notwendiges Minimum zu beschränken. Der Mieter verpflichtet sich zu der in Deutschland üblichen Mülltrennung. Für Kosten, die durch nachträgliches Sortieren oder durch separate Entsorgung entstehen haftet der Mieter. Kosten hierfür betragen im Einzelfall mindestens 80,00€. Zum Mietgegenstand gehören Bettwäsche sowie ausreichend Hand- und Geschirrtücher für den Gast. Handtücher dürfen nicht mit an den Strand genommen werden. Für den Strand stehen jedem Gast in unseren Ferienwohnungen ein Strandtuch zuzüglich Strandmatte (auf Verlangen) für die Mietdauer zur Verfügung. Die Ferienwohnungen werden zur Abreise besenrein und mit vollständigem, intaktem Inventar zurückgegeben. Die Endreinigung der Ferienwohnungen obliegt dem Vermieter inkl. Reinigung der Wäsche. Das gilt für Verschmutzungen die durch normalen Gebrauch entstehen. Im Mietpreis eingeschlossen sind sämtliche Nebenkosten der Ferienwohnung die bei normaler Nutzung entstehen (Wasser, Strom), nicht aber Kosten zum Aufenthalt wie z.B. Kurbeitrag, Beförderung zur / von der Ferienwohnung, Gepäck etc.. Bei sehr zeitigen Buchungen, insbesondere Vorjahresbuchungen kann es zu zwischenzeitlichen Preiserhöhungen / Anpassungen kommen. Innerhalb von 14 Tagen nach Zusendung des Mietvertrages / der Buchungsbestätigung per Mail an den Mieter ist ein Abschlag von 25% auf den Gesamtpreis zu zahlen. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Anreise zu entrichten. Bei kurzfristigen Buchungen und Beträgen unter 400,00 EUR muss der Gesamtbetrag zu sofort entrichtet werden. Werden diese Fristen nicht eingehalten, kann die Ferienwohnung wieder zur Vermietung freigegeben werden. Die Abwicklung erfolgt dann zu den Stornierungsbedingungen. Die Ferienwohnungen stehen am Anreisetag ab spätestens 17.00 Uhr zur Verfügung und sind am Abreisetag bis 10.00 Uhr zu verlassen. Wir gehen stets von einer Anreise mit dem ersten regulären Schiff aus. Abweichende Anreisen müssen unbedingt angemeldet werden, da das Haus nicht ständig besetzt ist. Für Kosten durch nochmalige, da unnötige Anfahrt des Servicepersonals entstehen haftet der Mieter. Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mit Inventar und Anlagen mit großer Sorgfalt zu benutzen. Für Schäden oder Verluste, die während der Mietzeit durch den Gast, Begleitpersonen oder Besucher des Gastes entstehen, haftet der Mieter. Das gilt ebenso für kostenfrei nutzbaren Handwagen, wenn sie nach Nutzung nicht ordnungsgemäß angeschlossen werden wie auch insbesondere für Witterungsschäden, die z.B. durch offen gelassene Fenster verursacht werden. Sollten Störungen oder Mängel an der Leistung des Vermieters auftreten, so wird sich der Vermieter nach unverzüglicher Rüge des Gastes um schnellstmögliche Abhilfe bemühen.

Kündigung des Mietvertrages und Stornobedingungen: Für die vertraglich festgeschriebene Leistung ist das vereinbarte Entgelt auch dann zu zahlen, wenn der Gast aus irgendwelchen Gründen den Mietvertrag kündigen (stornieren) muss, später als im Mietvertrag festgehalten anreist, vorzeitig abreist oder wenn es zur (ggf. auch fristlosen) Kündigung durch den Vermieter wegen Verstoßes gegen die Mietbestimmungen/AGB´s kommt.

 

Bei zeitnaher (bis zu 6 Monate vor dem Anreisetag!) schriftlicher Kündigung durch den Gast an den Vermieter, wird sich dieser um einen Ersatzmieter bemühen. Ist es dem Vermieter in diesen Fällen möglich, einen Ersatzmieter für die Ferienwohnung zu finden, so wird der Differenzbetrag im Falle für den Vermieter schlechteren Bedingungen vom ursprünglichen Mieter erhoben. Bei einer schriftlichen Kündigung durch den Gast ab 6 Monaten vor dem Anreisetag, sind in jedem Fall 25% Buchungsgesamtbetrags fällig. Sollte der Vermieter keine Ersatzmieter finden, so werden die Gesamtkosten der Buchung dem Gast in Rechnung gestellt.

Die Kosten für die Endreinigungs- und Servicepauschale entstehen aber auf jeden Fall, da hierfür extra eine Fremdfirma durch uns beauftragt wird. Wir empfehlen daher unbedingt den Abschluss einer Reiserücktritt- bzw. Reiseabbruchversicherung.

Fragen zu einer Reiserücktrittversicherung beantwortet Ihnen gerne Ihre Versicherung oder Herr Tobergte von der Allianz (HIER KLICKEN). 

 

Im Falle höherer Gewalt oder sonstiger vom Vermieter nicht zu vertretender Hinderungsgründe, behält sich der Vermieter das Recht vor, vom Mietvertrag zurückzutreten / den Mietvertrag zu kündigen, ohne dass dem Kunden ein Anspruch auf z.B. Schadenersatz zusteht. Erleidet der Mieter oder der im Vertrag angegebene Personenkreis einen Schaden, so haftet der Vermieter dafür nicht. Ebenfalls wird keine Haftung übernommen für Schäden an mitgebrachtem Eigentum des Mieters oder des angegebenen Personenkreises. Es gilt die jeweils neueste Fassung der AGB s / Mietbedingungen, die zum Buchungszeitpunkt auf unserer Internetseite veröffentlich ist auch wenn sie von der hier abgedruckten Version abweichen könnte. Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages (einschließlich der Geschäftsbedingungen) unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und Vereinbarungen nicht.